Schönheiten

Barbie und Ken

Barbie und Ken

Verherrlicht Gott in eurem Leib
(1 Kor 6,20)

Unsere Schönheit, unser Körper steht normalerweise nicht im Mittelpunkt unserer Gottesdienste.
Ja – er wurde und wird von vielen Christen oft eher gering geschätzt.
Darauf komme es nicht an. „Das Eigentliche sei doch die Seele.“, heißt es meist. Sie ist nach traditioneller Lehre gefangen im Körper, der überwunden, ja abgetötet werden muss.
Für mich eine sehr gruslige Vorstellung!

Weiterlesen

Advertisements

Ich mag dich

Schön, dass es dich gibt

Schön, dass es dich gibt

Eine Stimme aus dem Himmel sprach:
Du bist mein geliebter Sohn,
an dir habe ich Gefallen gefunden.
(Mk 1,11)

„Wenn einer sagt: ‚Ich mag dich du, ich find‘ dich ehrlich gut‘. Dann krieg‘ ich eine Gänsehaut und auch ein bisschen Mut.“
Dieses Kindermutmachlied ist mir eingefallen, als ich das Evangelium von der Taufe des Herrn gelesen habe.

Weiterlesen

Von Klugen und Dummen

Öllampe

Öllampe

Fünf von den Jungfrauen
waren töricht,
und fünf waren klug.
Die törichten
nahmen ihre Lampen mit,
aber kein Öl,
die klugen aber
nahmen außer den Lampen
noch Öl in Krügen mit.
(Mt 25,2-4)

In der zurückliegenden Woche war ich anlässlich einer Jugendseelsorgetagung im oberfränkischen Vierzehnheiligen. Eine gewaltige Basilika hat der bedeutende Baumeister des Barock und Rokoko, Balthasar Neumann, dort hingestellt. Der Überlieferung zufolge erschien dem Schäfer des Klosters Lang­heim anno 1445 das Jesuskind im Kreise anderer Kinder, halb rot, halb weiß gekleidet. Diese stellten sich als die vierzehn Nothelfer vor und verlangten, dass an dem Ort eine Kapelle gebaut würde. Der Gnadenaltar wird etwa 250 Jahren gekrönt von einem kleinen Jesuskind.
Weiterlesen