Stiftländer Radwallfahrt

Radwallfahrt

Radwallfahrt

Bemüht Euch mit allen Kräften,
durch die enge Tür zu gelangen;

(Lk 13,24)

Jesus warnt vor den großen Türen, er warnt uns vor den Bequemlichkeiten des Lebens, wo uns alles offen steht und wo wir alles mitnehmen können.
Bequem war dieser Weg (70 km) der 10. Stiftländer Radwallfahrt von Waldsassen nach Maria Kulm sicher nicht. Wer seine Kräfte (oder den Akku ;-) ) nicht eingeteilt hat, wer sich vielleicht zu viel auf’s Rad gepackt hat, der hatte manche Schwierigkeiten bei dieser völkerverbindenden Wallfahrt nach Tschechien.

Weiterlesen

copy-background1.jpg

Challenge Regensburg

  • Einem Kind durch die Taufe das Tor zum Leben, zum Gottesreich öffnen,
  • mit Angehörigen und Freunden für einen jungen Erwachsenen beten, dass Gott ihm – nach einem plötzlichen Tod – das Tor zum Himmel geöffnet hat
  • und zwei junge Paare auf ihrem Weg zum Traualtar mit dem Segen Gottes begleiten.

Das sind nur drei meiner Herausforderungen an diesem verlängerten Wochenende.
Hinzu kommt natürlich noch das Hochfest der Aufnahme Mariens in den Himmel, an dem Kräuter gesegnet werden und ein Challenge-Gottesdienst in der Dompfarrkirche Niedermünster
– geht’s eigentlich abwechslungsreicher?

background1.jpg

Schatzi, schenk mir Foto

Schatz

Schatz

Wo euer Schatz ist,
da ist auch euer Herz!
Lk 12,34

Heute Vormittag durfte ich wieder mit einer Ortsgruppe der KLJB Gründungsjubiläum und Fahnenweihe feiern, diesmal in Falkenstein. 1.000 bis 2.500 junge Menschen kommen da schon immer zusammen, um miteinander zu feiern. Und ich freue mich, dass der Gottesdienst noch immer ganz selbst­verständlich dazugehört.

Im Festzeit darf ein Ballermann-Hit von Mickie Krause nicht fehlen: „Schatzi, schenk mir ein Foto!“ – Ein guter Einstieg in die Festpredigt.

copy-background1.jpg

Beten

Fallschirm

Fallschirm

Herr,
lehre uns beten
(Lk 11,1)

„Da hilft nur noch beten!“
Ein Satz, der angesichts der schrecklichen Meldungen in den vergangen Tagen des Öfteren zu hören war.
„Da hilft nur noch beten“
– Meistens ist es eine ausweglose Lage, ein hoffnungsloser Fall, wo man das hört.
Aber ist das schon alles, was wir über das Beten sagen können? Ist Beten nur die Rettungsleine am Notfallschirm, die dann im letzten Moment gezogen wird, wenn alle anderen Sicherungen versagt haben?

Weiterlesen