Dreissig Tage – Gebet um geistliche Berufungen

30-tage-gebet.de
30-tage-gebet.de

Darum bittet den Herrn der Ernte,
daß er Arbeiter in seine Ernte aussende!
(Mt 9,38)

30 Tage lang soll in meinem Heimatbistum Regensburg und darüber hinaus ununterbrochen um geistliche Berufungen gebetet werden. Das ist das Ziel einer Aktion, die vom „Päpstlichen Werk für geistliche Berufe“ und der Regensburger Diözesanstelle Berufungspastoral gemeinsam mit den (Erz)Bistümern Freiburg, Fulda, Rottenburg-Stuttgart und Speyer organisiert wird.

Vom 3. Oktober bis 1. November 2009 wird eine Gebetskette entstehen, die rund um die Uhr anhält, Tag und Nacht. „Wir beten darum“, so heißt es in der Einladung, „dass viele auf Gottes Ruf antworten und Priester werden, sich einer Ordens- oder geistlichen Gemeinschaft anschließen, einen Beruf in der Kirche ergreifen, eine christliche Ehe eingehen“.

Anlass für die Initiative ist das 75-jährige Jubiläum des monatlichen Gebetstages um geistliche Berufe. Am 8. September 1934 feierte der selig gesprochene Domprobst Bernhard Lichtenberg diesen Gebetstag in der Berliner Hedwigskathedrale zum ersten Mal. Hintergrund war, dass in den 20er Jahren des vergangenen Jahrhunderts das geistliche Leben gefährdet war und sich ein Priestermangel abgezeichnet hatte.

Wer mitmachen möchte, hat hier die Möglichkeit, sich näher zu informieren und Gebetszeiten einzutragen. Auf einem Kalendarium sind dann die Termine und Orte einzusehen. Wer sich beteiligen möchte, aber eigene Daten nicht veröffentlicht wissen möchte, kann dies eigens angeben.

Advertisements

Ein Gedanke zu „Dreissig Tage – Gebet um geistliche Berufungen

  1. Gossling, Franz

    Schade, dass ich Ihre Akton verpasst habe.
    Ich werde versuchen, sie nachzuholen.
    Sicher bete ich auch dann nicht allein.
    Gruss
    Franz Gossling, Diakon

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s