„The same procedure as every year!“

Aufstehen!
Aufstehen!

Wie lang, du Fauler, willst du noch daliegen,
wann willst du aufstehen von deinem Schlaf?
Noch ein wenig schlafen, noch ein wenig schlummern,
noch ein wenig die Arme verschränken, um auszuruhen.
(Sprüche 6,9-10)

Es geht wieder los! Am morgigen Donnerstag beginnt das fünfte (und mein voraussichtlich letztes) Studienjahr. Die phil.-theol. Hochschule Benedikt XVI. – Heiligenkreuz

beginnt ihr akademisches Jahr immer mit einer feierlichen Festmesse in der Abteikirche und einer Inaugurationsvorlesung im Kaisersaal des Stiftes. Prof. Karl Brunner wird ein geschichtliches Referat über den Heiligen Leopold III. vortragen.
Für den Vormittag hat der Rektor „aus Anlass der Einführung des modularisierten Studienplanes und aufgrund anderer aktueller Entwicklungen“ zu einer außerordentlichen Hochschulkonferenz eingeladen. Für die Studierenden sind einige Änderungen zu erwarten…
Ein letzter Höhepunkt des Tages wird wie in jedem Jahr das gemeinsame Abendessen der Professoren und Studierenden im Stiftsgasthof sein. Es ist ein schöner Abend, wenn man die Mitstudenten nach der langen Sommerpause wieder begrüßt, Erfahrungen austauscht und den neuen Kommilitonen Anekdoten aus den Vorjahren berichtet. Abt Gregor Henckel-Donnersmarck wird als Magnus Cancellarius vor der Gulaschsuppe die Tischordnung bekanntgeben – und es erinnert mich dann immer ein wenig an das berühmte „Dinner for one“, wenngleich wir „Gott sei Dank!“ nicht alleine am Tisch sitzen müssen: „The same procedure as every year!“

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s