„Unser Führer ist dort drinnen!“

Seliger Eustachius Kugler
Seliger Eustachius Kugler

Barmherziger Gott,
du hast dem
seligen Eustachius Kugler
die Gnade geschenkt,
mit großer Demut
unter den Brüdern zu leben
und mit hingabebereiter Liebe
den Schwachen und Kranken zu dienen.
Auf seine Fürsprache
gib auch uns die Kraft,
fest auf dich zu vertrauen
und in der Nachfolge Christi denen zu dienen,
die in Not und Bedrängnis sind.
Darum bitten wir durch Jesus Christus.

(Oration zur Seligsprechung)

Die Tradition, Menschen, die in ihrem irdischen Leben eine besondere Nähe zu Gott erkennen ließen, als Fürbitter bei Gott anzurufen, ist ein besonderes Merkmal der katholischen Kirche und geht zurück bis in die Zeiten der Urkirche. Mit der Seligsprechung von Frater Eustachius Kugler OH  fand nach beinahe 1000 Jahren seit der Heiligsprechung meines Diözesanpatrons, des hl. Wolfgang, am heutigen Tag wieder ein solch bedeutendes Ereignis im Heimatbistum Regensburg statt.


Die frühen Christen wandten sich in ihren Nöten und Anliegen an die Märtyrer, die ihr Blut für ihren Glauben vergossen.
Heute werden auch Menschen, die im Ruf der Heiligkeit stehen, angerufen, bei Gott für uns Gläubigen zu bitten. Die Seligen und Heiligen sind für uns wichtige Vorbilder für ein Leben aus dem Glauben heraus. Sie spenden vielen Menschen Trost und Hoffnung.
Eustachius Kugler hat sein Leben dem Dienst an den Kranken und Sterbenden gewidmet. Dadurch ist er exemplarisch den Weg der Christusnachfolge gegangen, zu dem wir Christen durch die Taufe berufen sind. Als langjähriger Provinzial des Ordens der Barmherzigen Brüder hat er bis in die letzten Jahre seines Lebens selbstlos und unermüdlich den Dienst an den Kranken- und Sterbebetten wahrgenommen und so die Menschenfreundlichkeit Gottes zu den Menschen gebracht.  
„Wer Eustachius Kugler wirklich war, lässt sich am Besten anhand einer Episode aufzeigen, die ein Licht wirft auf seine christliche Grundeinstellung in scharfem Widerspruch zum menschenverachtenden Sozialdarwinismus seiner Zeit. Als am 6. Juni 1937 Hitler umjubelt von den Massen, die ihn vergötzten, auf dem Weg zur Walhalla am Krankenhaus vorbeifuhr, ließen sich auch die Ordensbrüder von Neugier und Sensationslust übermannen. Man wollte auch ‚den Führer‘ sehen. Frater Eustachius aber verwies es ihnen mit Blick auf den Tabernakel, wo Christus verborgen im allerheiligsten Sakrament mit seiner Gottheit und Menschheit in Fleisch und Blut real gegenwärtig ist. Der Selige stellte dem Führerkult, in dem ein Mensch sich an Gottes Stelle setzte und sich als Erlöser feiern ließ, sein Bekenntnis gegenüber: ‚Unser Führer ist dort drinnen!‘ Ja, Jesus ist der gute Hirt, der sein Volk auf die gute Weide führt, der sein Leben hingibt für seine Schafe.
In diesem Geist überstand der Provinzial den Psychoterror der 30 Verhöre durch die Gestapo. Kirchenkampf- und Klostersturm, die inszenierten Devisen- und Sittlichkeitsprozesse konnten am Ende das Vertrauen des katholischen Volkes in seine Geistlichen und Ordensleute nicht erschüttern. Einem Mann wie Eustachius Kugler vertraut man mehr als jedem eingefleischten Kirchenhasser. Eustachius Kugler aber steht für den unlösbaren Zusammenhang von unantastbarer Menschenwürde und der Verantwortung vor dem personalen Gott der Wahrheit und der Liebe.“ (Bischof G.L. Müller, Regensburg, 4.10.2009) 
Ich erinnere mich an mein Praktikum (Sommersemester 2006) im Krankenhaus der Barmherzigen Brüder in Wien, wo ich dieses Selbstverständnis unter den Pflegekräften kennenlernen durfte. Wann immer im Spital ein Mensch zum himmlischen Vater heimgerufen wird, entzünden alle Stationen eine Kerze. Es wird an einen Menschen, an ein Geschöpf Gottes gedacht …

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s