Winterspaziergang – 29.12.2009

Winter an der Waldnaab
Winter an der Waldnaab

Sein weißer Glanz
blendet die Augen,
bei seinem Rieseln
bebt das Herz.
Auch den Reif
schüttet er aus wie Salz
und lässt Eisblumen
sprießen wie Dornen.

(Sir 43,18-19)

Einige „Augen-blicke“ habe ich beim heutigen Spaziergang entlang der Waldnaab festgehalten und im Album konserviert. Es tut gut, zwischendurch Auszulüften und frische – vor allem kühle – Luft zu atmen! Am Nachmittag …

… erwarte ich Besuch: ein ehem. Mitstudent, seit vier Wochen Diakon, kommt zum Erfahrungsaustausch, danach berichten ehem. Kolleginnen von Aktuellem.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s