BBB in Wien: Ben Becker’s Bibelstunde

Ben Becker liest aus der Bibel
Ben Becker liest aus der Bibel

Denn auch uns ist eine gute Botschaft verkündigt worden,
wie auch jenen;
aber das gehörte Wort nützte jenen nicht, weil es bei denen, die es hörten, sich nicht mit dem Glauben verband.
(Hebr 4,2)

Als willkomme Abwechslung zu den derzeit laufenden Semesterprüfungen waren wir (drei Mitstudenten und ich) vom Rektor der Phil.-theol. Hochschule Benedikt XVI. – Heiligenkreuz eingeladen, an einer „dreistündigen Bibellesung der besonderen Art“ in der Wiener Stadthalle teilzunehmen.
Klassische Orchestermusik und ein kleiner Gospelchor begleiteten den deutschen Schauspieler mit der rauhen …

… und alles durchdringenden Baßstimme, der bei den Salzburger Festspielen „den Tod“ darstellt.
Die Musiker einer Rockband trugen Priesterhemden und das Lesepult, von dem aus Ben Becker vortrug – manchmal schon fast „darstellte“ – erinnerte schon stark an die Kanzel in der Kirche.

Dort wäre das Wort Gottes übrigens täglich gratis zu hören, in der Stadthalle musste man dafür schon ordentlich „löhnen“.  Aber die Zuhörer ließen sich von der Erschaffung der Welt, dem Sündenfall Adam und Evas, von der Arche Noah und nach der Pause vom Leben Jesu fesseln.
Die Reaktionen waren sehr unterschiedlich: hier zu hören und hier sogar zu sehen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s