Süßes UND Saures

Kochduell

Kochduell

Ob ihr also eßt oder trinkt
oder etwas anderes tut:
tut alles zur
Verherrlichung Gottes!
(1 Kor 10,31)

Zwei Teams aus der Leiterrunde der Ministranten haben sich gestern abend in der Küche duelliert. Entsprechend dem Fernsehvorbild haben sie aus bereitgestellten Zutaten ein Drei-Gänge-Menü gezaubert. Als Jurymitglied hab ich den Abend nicht nur ohne Schaden überstanden,

sondern ich war schwer beeindruckt, was mir da Kostbares serviert wurde! Großes Lob verdienen die jungen Kochlöffelakrobaten. Gleiches gilt übrigens auch für die illustre Schaar der Gäste, die – so wie ich – die schwierige Aufgabe hatten, Service, Kreativität und Geschmack zu bewerten:

Es hat mich beeindruckt, dass Kirchenpfleger, Kirchenverwaltungs- und  Pfarrgemeinderatsmitglieder ebenso wie andere „VIP’s“ den Minis ihre Wertschätzung geschenkt haben, indem sie den Samstagabend nicht daheim vor der „Glotze“, sondern im Pfarrheim verbracht haben. Es hat sich ja in höchstem Maße gelohnt!

PS: Gewonnen hat übrigens Team „Paprika“ – aber das war nur Nebensache!

Dessert

Dessert

Advertisements

Ein Gedanke zu „Süßes UND Saures

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s