Stille Tage ?

Durchbohrt

Durchbohrt

Sie aber schrien:
Weg mit ihm,
kreuzige ihn!
(Joh 18,15)

Das stille „Es ist vollbracht!“ am Karfreitag wird leider allzu oft überhört.

DIE Botschaft des Tages, die sich in der Passion des Evangelisten Johannes findet, gerät mehr und mehr in Vergessenheit.

Das Rufen des Volkes wird auch heute wieder lauter: wozu noch die „Stillen Tage“, an denen sogar der Staat im Bayerischen Gesetz über den Schutz der Sonn- und Feiertage – Feiertagsgesetz – öffentliche Unterhaltungs-veranstaltungen nur dann erlaubt, wenn der diesen Tagen entsprechende ernste Charakter gewahrt ist. Es kommt mir vor, als würde der Ruf des Volkes wieder aufbrausen: „Weg mit ihm!

Es irritiert mich, dass das Amt für Ordnung und Umwelt der Stadt Amberg mit einer Pressemeldung darauf hinweist, dass „Gründonnerstag, der Karfreitag und der Karsamstag zu den stillen Tagen“ gehören, „an denen Trauer, Totengedenken und innere Einkehr im Vordergrund stehen sollen“ und an eben diesen Tagen das Amberger Congress Centrum, ein Kommunalunternehmen des öffentlichen Rechts der Stadt Amberg, die Gilde der Marktschreier auftreten lässt, die nach hanseatischer Tradition lauthals zu frischem Matjes, einem reichhaltigen Wurst-, Fisch-, und Käseangebot einladen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s