Auf den Spuren Jesu – Tag 1

See von Tiberias

See von Tiberias

Jesus sagte zu ihnen:
Folgt mir nach
und ich werde Euch zu
Menschenfischern machen
(Mk 1,17)

Eine Gruppe, bestehend aus 21 Pilgern, darf ich geistlich durch das Heilige Land begleiten. Als Christen sind wir alle in seine Nachfolge gerufen.

Vor 24 Stunden mussten wir noch mit Krieg in unmittelbarer Nähe rechnen: Für den Morgen des heutigen Festtages „Enthauptung des Johannes“ wurde ein Militärschlag gegen Syrien angekündigt. Sein Haupt wird in der Umayyaden-Moschee von Damaskus verehrt. Vor vier Jahren habe ich dort erleben dürfen, wie friedlich Christen und Muslime unter einem Dach beten können.
Heute haben wir Pilger nach unserer glücklichen Ankunft in Tel Aviv und dem Abendessen im Kibbuz Ein Gev am See Genezareth auch für den Frieden im Nahen Osten gebetet.

Hoffen und beten wir, dass es (nicht nur während unserer Reise!) so ruhig bleibt – wenn man überhaupt noch von Ruhe sprechen kann – , wie der See von Tiberias heute Abend vor uns lag.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s