Königlich Beschenkte

Der König von Narnia

Denk an mich,
wenn du in deiner Macht
als König kommst.
(Lk 23,42)

„Beim Versteckspiel entdeckt Lucy, in einem riesigen verwinkelten Herrenhaus einen seltsamen Kleiderschrank, der ein Portal in eine andere Welt öffnet. Was sie dort erlebt, glaubt ihr leider niemand. Außerdem versuchen die anderen Geschwister ebenfalls in die Wunderwelt über den Kleiderschrank zu gelangen, was allerdings nur Edmund gelingt, als er Lucy hinterherschleicht. Wenn er mit allen seinen Geschwistern wiederkomme, werde er selbst König werden, verspricht ihm die Weiße Hexe.“ (Quelle: wikipedia.org)

Wir haben die Geschichte erkannt: Es handelt sich um den Fantasy-Roman „Der König von Narnia“, mehrfach und erfolgreich verfilmt! Tatsächlich ist diese Geschichte des irischen Schriftstellers Lewis zutiefst christlich geprägt: Aslans freiwilliger Opfertod entspricht der Kreuzigung Jesu und seiner Auferstehung. Wie im Neuen Testament erscheint der Auferstandene zuerst zwei Frauen: Susan und Lucy. Sein Vater jenseits des Meeres wäre dann Gott-Vater, die Kinder Aslans die Jünger. Edmund steht für den sündigen Menschen, der erlöst wird und dem die Umkehr ermöglicht wird.

„Der König von Narnia“ – warum erzähle ich diese Geschichte (nach der Studientagung für Jugendseelsorge 2013 des Bischöfl. Jugendamtes Regensburg hätte ich sie eigentlich zeigen müssen: „Ohne Pics glaub‘ ich nix!„) ?

Cracker

Cracker

Weil wir Hochfest „Christkönig“ feiern. Christus, unser König ermöglicht der Menschheit die Umkehr, durch den Tod am Kreuz, auf das Pilatus „Jesus von Nazaret, der König der Juden“ schreiben  lies , hat er uns erlöst!
Und weil wir uns über ganz besondere Edelsteine in der Krone dieses Königs freuen dürfen: über neue Ministranten in der Pfarrei St. Peter – Straubing! Für sie, ihre Eltern und alle, die gerne kommen wollten, gab’s nach der Eucharistiefeier Cracker aus der Kaplansküche mit vielen „Edelsteinen“ und „Krönchen“.  Zum Nachlesen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s