Aufgenommen in de Gemeinschaft der Heiligen

Johannes Paul II. - Johannes XXIII.

Johannes Paul II. – Johannes XXIII.

Gottes Macht behütet Euch
durch den Glauben,
damit ihr das Heil erlangt.
(1 Petr 1,5)

Petrus schreibt in der Lesung zum 2. Ostersonntag voller Begeisterung den Neugetauften den Grund ihrer Hoffnung und ihrer Freude. Er formuliert keine Aufforderung, sondern eine Feststellung, nämlich: „Ihr seid voll Freude“. „Wer getauft wird, wird aufgenommen in die Gemeinschaft der Heiligen …“ Mit diesem Satz darf ich bei jeder Taufe die Anrufung der Heiligen einleiten.
Zwei Päpste werden heute von ihrem Nachfolger Franziskus heiliggesprochen. Er verkündet damit sein feierliches Urteil über das geglückte Leben Johannes XXIII. und Johannes Paul II., die ein hervorragendes Zeugnis für das Himmelreich abgelegt haben.
Johannes XXIII., der wegen seines hohen Alters und seiner konservativen Frömmigkeit in der Presse als Übergangspapst und Kompromisslösung bezeichnet wurde, erwies sich in der kurzen Zeit seines Pontifikats von Oktober 1958 bis Juni 1963 als einer, der Mut zu historischen Veränderungen der Kirche hatte. Johannes Paul II., dem ich mehrmals persönlich begegnen durfte, rief schon bei seiner ersten Ansprache den Jugendlichen zu: „Non abbiate paura! Aprite la porta – Fürchtet Euch nicht!“ „Habt Mut! Reißt die Türen auf!“ könnte man es auch übersetzen. Wir Christen müssen uns vor Nichts und Niemandem fürchten! Wer das versteht und glaubt, dessen Leben wird glücken!

hier zur Predigt

Advertisements

2 Gedanken zu „Aufgenommen in de Gemeinschaft der Heiligen

  1. Veronika W.

    „Ich weiß, es ist nicht leicht zu glauben, aber es ist möglich.“ Dieser Satz vom Hl.Papst Johannes Paul II. – an Jugendliche gerichtet – spricht ebenso mich als Erwachsenen an. Das Evangelium von Thomas ist auch mein Evangelium. ich kann mich damit identifizieren. Und ich habe den Mut, trotzdem – oder gerade deshalb – an meinem Glauben festzuhalten, der im Laufe der Jahre immer intensiver, spannender und somit lebendiger wird. Ein Zeichen von Gottvertrauen? Seine Nähe kann ich jedenfalls immer wieder spüren.

    Antwort
  2. Sebastian Weigl

    Die Seite über die Heiligsprechung der beiden Päpste mit der Predigt von Papst Franziskus finde ich gut. Danke dafür!

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s