Magnificat

Maria aufgenommen ist

Maria aufgenommen ist (GL 522)

Meine Seele preist die Größe des Herrn,
und mein Geist jubelt über Gott,
meinen Retter.
(Lk 1,46-47)

Seit Ende Juni ist das neue Gotteslob nun auch in den Pfarreien unserer Diözese im Gebrauch. Früher waren es die 569er und folgenden Nummern und im Diözesanteil die Lieder nach 900, heute finden wir unsere vertrauten Marienlieder ab der Nummer 520 bzw. im Diözesanteil ab 872. Marienlieder gehören in vielen Ländern zu den beliebtesten religiösen Gesängen. Ein ganz Neues habe ich unter Nr. 522 entdeckt.

Das älteste Marienlied aber steht im heutigen Evangelium. Es stammt von Maria selbst und zeigt uns: Marienverehrung ist nicht einfach Brauchtum, Folklore. Nein: Maria rückt die Dinge mutig zurecht!
(hier die Predigt zum Hochfest Mariä Aufnahme in den Himmel)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s