Sich regen bringt Segen

Franz von Assisi - Franziskus (c) http://www.pfarrbrief.de

Franz von Assisi – Franziskus (c) http://www.pfarrbrief.de

Gelobt seist du,
o Herr, mein Gott,
um unserer Schwester willen,
der mütterlichen Erde.
Welche uns hält und nährt,
und sie gebiert viel Früchte
und bunte Blumen und Kräuter.
Lobt und preist den Herrn
und sagt ihm Dank
Und dient ihm in großer Demut.
(Franz von Assisi)

In allen Kulturen und Religionsgemeinschaften bedanken sich Menschen für die Erde und die Fülle an Früchten und Nahrungsmitteln. Der Dank gilt wahlweise Gott dem Schöpfer, den für Fruchtbarkeit zuständigen Göttern oder der Natur selbst – je nach Überzeugung.
Bei allem Dank dürfen wir aber in unserer Zeit nicht die Verantwortung und das Engagement für eine weltweit gerechte Verteilung der Nahrung vergessen.

(hier zur Predigt zum Erntedanksonntag)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s