Mitte

Alufelgen

Alufelgen

Während sie noch darüber redeten,
trat er selbst in ihre Mitte
und sagte zu ihnen:
Friede sei mit euch!
(Lk 24,36)

Sind die Reifen schon gewechselt?
Mit dem endlich begonnen Frühling verschwinden auch wieder die Winterreifen und es werden die Sommerreifen – meist auf edlen Alufelgen – montiert.
Aber nicht das glänzende Alu ist entscheidend! Das Wichtigste am Rad ist die Mitte. Wenn sie richtig sitzt, dann lassen sich die Bolzen leicht anziehen, das Rad sitzt fest und sicher auf der Achse. Als der auferstandene Jesus den Jüngern erschien, stellte er sich in ihre Mitte. Seitdem ist Jesus der Mittelpunkt im Leben seiner Jünger, um ihn kreist ihr Leben.

Glänzende Erfahrungen gibt es auch heute, vielleicht nicht gerade direkte Erscheinungen Jesu, sondern Erlebnisse, in denen Gottes Gegenwart spürbar, seine Nähe aufscheint und greifbar wurde. Und da nun das Entscheidende: „Die beiden Jünger kehrten von Emmaus zurück und erzählten den Elf und den anderen Jüngern, was sie unterwegs erlebt und wie sie Jesus erkannt hatten, als er das Brot brach“.
Sie erzählten ihre Erfahrung. So, und nur so, wird auch heute der Glaube weitergegeben.

(hier zur Sonntagspredigt)

Advertisements

Ein Gedanke zu „Mitte

  1. thomas Klein

    Ich bin der Meinung, wenn mein Glaube sich so weit gefestigt hat im Laufe der Zeit, daß Jesus die Mitte meines Lebens geworden ist, fällt es mir nicht mehr schwer, meine eigenen Glaubenserfahrungen weiterzugeben. Ich habe ganz einfach das Bedürfnis, darüber zu reden.

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s