Muttertag

Kriegsmutter

Kriegsmutter

Es gibt keine größere Liebe,
als wenn einer sein Leben
für seine Freunde hingibt.
(Joh 15,13)

Ein Ereignis prägt den heutigen Sonntag: Es ist der Muttertag.
1870 wurde eine Mütter-Friedenstag-Initiative gestartet, die das Ziel hatte, dass die Söhne nicht mehr in Kriegen geopfert werden sollen.
Heute ist es der Tag schlechthin, den Müttern für die vielen Opfer, ihre Sorgen und die Liebe zu danken, die sie ihren Kindern schenken.

Wie gut passt zu diesem Tag das Tagesevangelium: „Es gibt keine größere Liebe, als wenn einer sein Leben für seine Freunde hingibt.“
Jesus gibt sein Leben für seine Freunde. Nur wer dem anderen seine ganze Aufmerksamkeit, seine Liebe, sein Leben schenkt, darf darauf hoffen, dass der andere dieses Geschenk annimmt, sich von ihm berühren lässt und zum Freund wird.

(hier zur Sonntagspredigt)

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s