Seilschaften

Drahtseilakt

Drahtseilakt

Ich bitte dich, Vater,
lass sie eins sein,
wie wir eins sind.
(Joh 17,22)

Zwischen Christi Himmelfahrt und Pfingsten liegt der 7. Sonntag der Osterzeit. Er sagt uns, worum es Jesus ging und geht, ob wir daran denken oder nicht. Das heutige Evangelium ist ein einziges Gebet: Jesu Abschiedsgebet, innig und erschütternd. Angesichts seines Todes, in seiner letzten Nacht auf Erden, fasst er alles zusammen, was ihm wichtig ist. Er tut es in der Form eines Gebetes. Er betet zum Vater. Einen Moment lang lässt uns Jesus in sein Herz schauen. Er lässt uns sozusagen „mithören“ an seinem Gespräch mit Gott.

In der Predigt – die zugleich Teil der Zweiten Dienstprüfung war – habe ich die Zuhörer in mein bewegtes Herz blicken lassen, was ein Jugendseelsorger so treibt, wenn er mit zwei Koffern am Montagmorgen startet und nach sechs Zwischenstationen (Jugendkirche Lux/NürnbergEinführungskurs Jugendpastoral/Burg FeuersteinAK Landpastoral/MünchenLandesversammlung der KLJB Bayern/Herrsching – Trauung/Straubing – Jugendwallfahrt/Bogenberg) und sechs Tagen bereichert mit vielen Eindrücken und Erlebnissen zurückkehrt.

(hier zur Sonntags- (und Prüfungs-)Predigt)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s