Gehörlos

Gehörlos

Gehörlos

Effata!, das heißt:
Öffne dich!
(Mk 7,34)

Als am vergangenen Mittwoch dieser LKW am Autobahnkreuz den Fahrbahnteiler rammte und dann ausbrannte, gab es einen lauten Knall, gleich einer Explosion. Es war genau 3.20 Uhr – trotz geschlossener Fenster wurde ich davon wach!
Tagsüber wäre dieser Knall vielleicht gar nicht so aufgefallen, da überhört man im Alltagslärm solche Geräusche schon einmal. Es dringt ja vieles an unser Ohr.

„Öffne dich!“ sagt Jesus im heutigen Evangelium zum Taubstummen und heilt ihn. „Öffne dich!“, so werden Kinder bei der Taufe angesprochen, wenn der Taufspender Ohren und Mund des Neugetauften berührt. Dieses „Öffne dich!“ gilt auch uns: Öffne dein Herz für die Notleidenden, die Behinderten, die Einsamen. Wie oft sitzen Eltern am Bett ihres kranken Kindes, um die Hand zu halten oder zärtlich über den Kopf zu streicheln? Wer hat noch nicht erlebt, wie wohl es tut, in Zeiten tiefer Traurigkeit von einem Menschen umarmt zu werden? Tu es – heute!

(hier zur Sonntagspredigt)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s