Gebt ihr ihnen zu essen!

Fronleichnam

Fronleichnam

Alle aßen
und wurden satt.
(Lk 9,17)

Offene Biergärten im Januar, hochsommerliche Temperaturen im April, Stürme und schwere Überschwemmungen im Sommer: Angesichts der Wetterkapriolen vergangener Jahre wird häufig von einem Klimawandel mit katastrophalen Folgen für Mensch und Natur gesprochen.

Ich möchte die aktuelle Situation nicht schönreden, aber extreme Veränderungen und Schwankungen haben die Menschen früher weit mehr verunsichert als uns heutige, denn die Folgen bekamen sie unmittelbarer durch schwere Hungersnöte zu spüren.

Das heutige Evangelium von der Speisung der 5000 kann als ein Beweis der Barmherzigkeit Jesu den Menschen gegenüber gelesen werden. Er demonstriert den Jüngern, dass niemand hungrig zurückbleiben soll und alle die Hilfe bekommen, die sie brauchen.

(hier zur Predigt)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s