Von Klugen und Dummen

Öllampe

Öllampe

Fünf von den Jungfrauen
waren töricht,
und fünf waren klug.
Die törichten
nahmen ihre Lampen mit,
aber kein Öl,
die klugen aber
nahmen außer den Lampen
noch Öl in Krügen mit.
(Mt 25,2-4)

In der zurückliegenden Woche war ich anlässlich einer Jugendseelsorgetagung im oberfränkischen Vierzehnheiligen. Eine gewaltige Basilika hat der bedeutende Baumeister des Barock und Rokoko, Balthasar Neumann, dort hingestellt. Der Überlieferung zufolge erschien dem Schäfer des Klosters Lang­heim anno 1445 das Jesuskind im Kreise anderer Kinder, halb rot, halb weiß gekleidet. Diese stellten sich als die vierzehn Nothelfer vor und verlangten, dass an dem Ort eine Kapelle gebaut würde. Der Gnadenaltar wird etwa 250 Jahren gekrönt von einem kleinen Jesuskind.
Tatsächlich musste ich an die nahe Advent- und Weihnachtszeit denken, als ich das Evangelium des heutigen Sonntags vorbereitete. Das Gleichnis von den klugen und törichten Jungfrauen ver­binden wir sehr stark mit der Advents- und Weihnachtszeit.

Aber wie Advent und Menschwerdung nicht nur Themen der vier Wochen vor Weihnachten sind, sondern eine Grund­haltung im Glauben, so stehen uns die Jungfrauen mit ihren Lampen auch das ganze Jahr über vielfältig mahnend und warnend vor Augen. Darum passte das Gleichnis auch gut zum „Abend der Barmherzigkeit“ in Oberviechtach.

Wir sollen bereit sein, aufmerksam, wachsam für die Begegnung mit Jesus, der in unser Leben treten kann zu einer Stunde, in der wir es nicht vermuten. Der Schäfer Hermann Leicht jedenfalls hatte am 24. September 1445 auch nicht mit dieser Begegnung auf dem Feld vor dem Kloster in der Nähe von Lichtenfels gerechnet.

hier die Predigt zum 32. Sonntag im Jahreskreis
hier der Impuls zum Abend der Barmherzigkeit in Oberviechtach

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s