Wegweiser

Panama

Panama

Als sie den Stern sahen,
wurden sie von sehr großer Freude erfüllt.
(Mt 2,10)

Zur Zeit der Sterndeuter aus dem Osten, an die uns das heutige Fest und die vielen tausend Sternsinger in diesen Tagen erinnern, gab es weder Landkarten noch Navigationssysteme. Die Sterne galten damals als Orientierungspunkte.
Heute gibt es dafür andere Wegweiser – ein ganz besonderer Wegweiser spielt in der Predigt zum heutigen Festtag eine Rolle.

Ein Stern ist es, der den Weisen aus dem Morgenland zur Landkarte und zur Orientierung wird. Allerdings wurde dieser Stern am Himmel nur zum Orientierungspunkt, weil diese weisen Menschen in ihrem Inneren schon längst eine Orientierung, eine Sehnsucht hatten, die sie überhaupt auf den Stern dort draußen am Himmelsfirmament aufmerksam werden ließ. Uns Menschen fällt ja meist nur auf, für was wir auch eine Antenne haben.

So gibt es auch in uns eine “innere Landkarte”, die uns – ob wir das bewusst wahrnehmen oder nicht – Orientierung gibt. Es gibt in uns Plätze, die uns Halt geben. Es gibt in uns Sterne, die uns ein Leben lang vorwärts treiben.

Wie sieht meine innere Landkarte aus?
Was sind da Sterne?
Welche Wegweiser durfte ich haben?
Ist da ein ganz heller Stern?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s